Nix los im neuen Jahr?

Hallo miteinander,

bestimmt habt ihr euch schon gewundert, weil hier seit Anfang Januar so wenig passiert ist. Während der Blog also etwas vor sich hin geschwiegen hat, war in unserer Werkstatt allerdings eine ganze Menge los.

Zum einen haben wir zum Beispiel wieder viel Spaß beim Fotoshooting für den neuen Taschen-Titel gehabt, den ich euch hier auch gleich präsentieren möchte! Frei nach dem Motto: „Welche Tasche nehme ich nur heute?“ haben Tanja und ich mal wieder etwas Chaos im Studio veranstaltet und hatten viel Spaß. So sieht das Ganze nun fertig aus:

Taschen selber machen erscheint am 4. März. Ich werde euch rechtzeitig auch den Inhalt mit vielen weiteren Bildern online stellen!

Außerdem haben wir neue, noch geheime Projekte für unsere Hefte ins Rollen gebracht, über die ich euch natürlich auf dem Laufenden halten werde, sobald ich plaudern darf. So viel kann ich allerdings verraten: Wenn alles klappt, machen wir bald einen „Abstecher“ nach Asien.

Und auch personell hat sich hier viel getan! Ende letzten Jahres schon haben wir mit Malwine eine neue Lektorin bekommen und dieses Jahr ist Julia Teil unseres Teams geworden. Noch einmal ganz offiziell auch hier auf dem Blog: Willkommen!

Was dabei allerdings etwas traurig ist: Tanja ist weg. Nun ja, nicht ganz weg. Aber die nächste Zeit wird sie erst einmal als frische Mutter mit ihrer Familie genießen. Und natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, sie mit einem wahren Schlemmerbrunch zu verabschieden.

Mehr Updates und neue Anleitungen folgen bald! Bis dahin grüße ich euch ganz herzlich vom Main, Almut

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte euch auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.