[Tutorial] Gemütlicher Advent mit dem Lichtbäumchen

❅ Hallo-ho-ho! Endlich weihnachtet es auch ganz offiziell! ❅

Um es zuhause noch gemütlicher zu haben, habe ich mir aus Transparentpapier und alten Gläsern süße Weihnachts-Windlichter gebastelt. Weil’s so einfach war und doch so schön aussieht, teile ich das Ergebnis hier mit euch 🙂

Das benötigst du:

• beliebig viele Transparentpapierbögen (hier von Heyda)
• Masking Tape
• kleine Gläser, max. 6 cm Ø
• dünnes, doppelseitiges Klebeband (z.B. von Snaply)
• Teelichter

Und so geht’s:

1. Übertrage die Vorlage (PDF) auf Transparentpapier und schneide das Teil aus.

Auf einer geraden Kante einen passenden Streifen doppelseitiges Klebeband befestigen und das Hütchen zusammenkleben. Achte dabei auf die Innen- und Außenseite des Transparentpapiers.

2. Für den „Stamm“ des Lichtbäumchens benötigst su ein kleines Glas und etwas Masking Tape in einer Farbe deiner Wahl. Ich habe blaues Tape mit kleinen Sternchen drauf genommen. Beklebe den unteren Bereich des Glases (2-4 Reihen), sodass das Teelicht später nicht mehr zu sehen ist .

Zum Schluss nur noch ein Teelicht in das Glas stellen und das Hütchen drüberstülpen – fertig!

Was toll ist: Durch das Hütchen flimmert das Teelicht nicht, sodass das Licht ganz ruhig ist. Sehr besinnlich, wenn man abends auf der Couch sitzt! Wenn euch das Tutorial gefällt, freue ich mich natürlich, wenn ihr mir das mit einem kurzen Kommentar mitteilt. Aber wichtiger ist mir natürlich, euch eine wunderschöne Adventszeit zu wünschen!

Bis zum nächsten Tutorial ganz liebe Grüße vom Main,
Almut

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte euch auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.