Macht mit!

 Zeigt her eure Werke 

Ihr näht, strickt, häkelt, filzt oder seid anderweitig kreativ?
Ihr wolltet schon immer einmal eins eurer Projekte veröffentlichen?

Wir freuen uns immer über spannende Beiträge aus den verschiedensten Handarbeitsbereichen. Wenn ihr Lust habt, an einer (oder mehreren?) unserer Ausgaben Teil zu haben, schickt uns einfach ein Bild eures Projekts per E-Mail oder verlinkt das Bild als Kommentar.

Wenn euer Beitrag in eines unserer Hefte passt, steht unserer Zusammenarbeit nichts mehr im Wege. Fast nichts.

Einen Überblick über die nächsten Sonderheft-Themen bekommt ihr unter Ausgaben. Sobald die Planung für das kommende Jahr feststeht, werden wir Hefttitel und Erscheinungstermine dort posten. Abgabetermin für die Modelle liegt für gewöhnlich rund 3 Monate vor Erscheinen der Ausgabe.
Zum Beispiel: Die Ausgabe „Näh was mit Wachstuch“ (2015) erscheint am 12. September. Abgabetermin für die Modelle ist  hier der 26. Juni.

Wichtig ist: Modell, Anleitung und Vorlagen wurden noch nicht veröffentlicht und stammen von euch, nicht von anderen Blogs, Ravelry oder aus anderen Zeitschriften. Dass man das Rad dabei nicht neu erfinden kann, ist uns klar. Originalität finden wir trotzdem super.

Der weitere Ablauf

Wir melden uns bei euch und stehen auch jederzeit für Fragen zur Verfügung. Prinzipiell sieht der Ablauf folgendermaßen aus:

• Wir entscheiden uns gemeinsam für ein Projekt
• Bis zum Abgabetermin sendest du uns dein Modell zum Fotografieren (siehe Kontaktadresse)
• Möglichst zeitnah bekommen wir deine Anleitung – gerne mit Schrittfotos – und Vorlagen (Schablonen & Zeichnungen). Am besten digital
• Sobald das Heft im Layout ist, bekommst du dein Modell zurück
• Pünktlich zum Erscheinungstermin erhältst du von uns deine Sonderheft-Ausgabe, 1x für dich, 1x zum Verschenken 🙂
Bei alledem können wir uns duzen oder siezen. Nicht jeder mag das Du, vor allem „geschäftlich“, das akzeptieren wir natürlich!

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Platz habe ich?
Die Beitragslänge richtet sich nach dem Arbeitsaufwand des Modells. Je komplizierter die Anleitung ist, je mehr Fassetten das Modell hat, desto mehr Platz bekommt der Beitrag. Zwischen 1 und 4 Seiten ist im Prinzip alles drin. Die Redaktion hat den Heftumfang im Blick, sobald die Ausgabe voll ist, werden keine Beiträge mehr angenommen.

Muss ich Schrittfotos machen?
Nein, natürlich nicht. Wenn die Möglichkeit besteht oder es den Lesern eine große Hilfe sein würde, wäre es aber schon schön.

Was passiert, wenn ich den Abgabetermin nicht einhalten kann?
Wir geben unser Bestes, dass trotzdem alles klappt. Sprecht mit uns und wir finden eine Lösung.

Wird mein Name/ mein Geschäft genannt?
Selbstverständlich! Idee, Design und Realisation werden am Beitragsbeginn oder am Hauptbild vermerkt, ein Kontakt für Fragen oder zur Materialbestellung steht hervorgehoben am Ende des Beitrags. Muss aber nicht. Auf Wunsch können wir den Kontakt natürlich auch weg lassen.

Ich brauche mein Modell nach nur einer Woche zurück, ist das möglich?
Es wäre schön, solche Engpässe zu vermeiden. In solchen Fällen wäre es am besten, wenn wir das Modell bereits früher bekommen könnten, damit unser Fotostudio mehr Zeit hat. Die Fotografen sind immer sehr eingespannt, der Platz im Studio ist begrenzt. Auch das Rücksenden per Post dauert unter Umständen einige Tage. Bitte teilt uns dringende Rücksendetermine unbedingt (!) vorab mit, damit wir diese in unsere Planung mit einbeziehen können.

Feedback zur Arbeit mit uns 

Immer wieder posten liebe Blogger nach Erscheinen der neuen Ausgaben über ihre Zusammenarbeit mit uns (- über die ich mich immer wirklich sehr freue!). Hier nur einige Links:

• Mia von HandmadebyMia SH 14/15 „FILZ & FERTIG“
• Katherina von Stitchydoo SH Spezial 1/15 „Näh was mit Wachstuch“
• Christiane von Allerlieblichst SH 12/15 „Taschen“
Alyceen SH 12/15 „Taschen“
• Anika von Miss Zuckerguss SH 11/15 „Upcycling“

Ein Gedanke zu „Macht mit!

  1. Kristin Joél sagt:

    Liebes Team,

    ich habe eure Aufforderung „Macht mit!“ gelesen und würde sehr gerne mitmachen. 🙂

    Ich bin seit 2011 mit meinem Label Joél Joél (vorher Blümchens Welt – Relaunch Anfang 2015) in München tätig und fertige in meinem Atelier genähte und auch gestrickte Unikate. Ich habe eine Website / Blog über die ich regelmäßig zu den Themen Nähen und Stricken – und auch im Allgemeinen DIY – poste. Desweiteren habe ich seit 2010 meinen eigenen Stricktreff in München – hier finden in regelmäßigen Abständen von ca. 2-3 Wochen Stricktreffs statt, darüber hinaus organisieren ich Strick-Events wie z.B. ein gemeinsames Wolleshopping und auch zweimal im Jahr eine Strickreise.

    Im Oktober ist mein erstes Buch „Stricken – einfach, achtsam, kreativ“ erschienen (http://www.amazon.de/Stricken-Einfach-achtsam-kreativ-Handarbeiten/dp/3955501434/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1446722807&sr=8-1&keywords=kristin+joel). Dies ist kein „normales“ Strickbuch, sondern – im wahrsten Sinne des Wortes – etwas für die Seele. Man wird nicht bombardiert mit komplizierten Mustern, im Buch sind 12 Strickanleitungen vereint mit tollen und inspirierenden Achtsamkeitstexten.

    Einen ersten Eindruck könnt ihr euch auch auf meiner Website verschaffen: http://www.joeljoel.de

    Sehr gerne wollte ich nun bei euch anfragen, ob die Möglichkeit besteht eine DIY-Anleitung, einen Beitrag über das Stricken (oder auch Nähen), eine Strick-Idee etc. beizusteuern, mein Buch vorzustellen oder mich anderweitig in eurer Zeitschrift einzubringen.

    Ich freue mich von Ihnen zu hören!

    Ganz lieben Dank und herzliche Grüße aus München

    Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.